„Jesus wohnt in unserer Straße“ – Martinsfest 2018

HASLACH – Ein beeindruckendes Martinsfest wurde am Namenstag des Hl. Martin, am 11. November in der Pfarrkirche Haslach gefeiert. Viele -Groß und Klein- beteiligten sich am Familiengottesdienst, den Frau Maria Heumos vorbereitet und mitgestaltet hat, musikalisch unterstützt von Sr. Gabriela Maria mit der Violine, Constanze Amann an der Querflöte und Elisabeth Müller an der Kirchenorgel. So wurde der Gottesdienst besonders festlich und schön!

Herzlichen Dank an alle Kinder, die mit ihren bunten Laternen in die Kirche eingezogen sind, für den Laternentanz und das moderne Martinsspiel “Ben und der Schlüsselanhänger“, den ein paar Kinder und Erwachsene bewegend dargestellt haben. Ein fußballbegeisterter Junge lernt in der Begegnung mit Fatima, einem Flüchtlingskind, das Teilen und schafft es, selbst seinen Schlüsselanhänger mit dem Maskottchen seiner Lieblings-Fußballmannschaft herzuschenken. Das anschließende Lied „Jesus wohnt in unserer Straße“ brachte die Botschaft des Festtages auf kindgemäße und ansprechende Weise ins Wort.

Durch die Kleideraktion: „Meins wird Deins - jeder kann St. Martin sein“, während der Kollekte im Festgottesdienst, konnte wie schon in den Vorjahren wieder ein  großes Paket mit gut erhaltenen Kleidern gesammelt werden. Dies wird an die „Aktion Hoffnung“ geschickt. Der Erlös  kommt behinderten Kindern in Peru zu Gute. Herzlichen Dank allen Familien für die Kleidergaben.

Zum Schluss des Festgottesdienstes bekamen alle Kinder noch ein gebackenes Martins-Herz.
Ein herzliches Dankeschön an Familie Hepperle, fürs Backen der Martins-Herzen.