Pfingsten

Am Pfingstmontag haben wir in Amtzell unser Justinifest gefeiert. Dank strahlend schönem Wetter konnte die Prozession wie gewohnt stattfinden.

Während der Messe wurde auch die Einstellung von Ajoy Kunnamkot als Diakon im Zivildienst in Amtzell bekanntgegeben. Herr Kunnamkot hatte am Wochenende zuvor in Ulm Wiblingen die Weihe zum Diakon erhalten.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und wünschen ihm alles Gute.

Osterweg auf die Kapelle

Ostern auf der Spur – mehr als Schokohasen und bunte Eier

In der Heilig-Kreuz-Kapelle gestaltete das Kindergottesdienst-Team dieses Jahr erstmals verschiedene Stationen zu den letzten Tagen Jesu vom Einzug in Jerusalem am Palmsonntag, über das letzte Abendmahl am Gründonnertag und den Tod an Karfreitag bis zur Auferstehung am Ostersonntag.

Kinder, Familien, Erwachsene - alle waren eingeladen, der Bedeutung von Ostern für uns Christen auf die Spur zu kommen und zu erfahren, wieso wir dieses Fest feiern. Mit gesegneten Palmzweigen, Ausmalbilder für Kinder und Tüten mit Brot und Traubensaft für ein gemeinsames Mahl zu Hause gab es an den einzelnen Tagen auch verschiedene Dinge, um das in der Kapelle Erfahrene daheim noch nachwirken zu lassen.

Die Idee hierzu entstand, als noch nicht absehbar war, dass die Abstandregeln in den Gottesdiensten aufgehoben würden und Kindergottesdienste damit im sonst üblichen Rahmen in der Kirche wieder möglich sein würden.

Die Texte zu den einzelnen Stationen waren auch in ukrainischer Sprache ausgelegt für die Menschen, welche in Amtzell und Umgebung Zuflucht gefunden haben. Sie feiern das orthodoxe Osterfest eine Woche nach uns.

Palmsonntag

Trotz unsicherem Wetter fand dieses Jahr erstmals wieder ein Kindergottesdienst am Altenheim statt. Dabei wurden unter anderem Lieder gesungen, und der Einzug Jesu in Jerusalem nachgelegt, mit Palmen und Zweigen auf einem symbolischen Weg.

Orgelkonzert

Am 13.03. gab Noah Werner, der auch immer wieder bei Gottesdiensten in Amtzell die Orgel spielt, ein Konzert in der Amtzeller Kirche.

Zu hören waren Werke aus der französischen Orgelromantik von Dubois und Fauré, feierliche Stücke von Cuthbert Harris und Malcom Archer sowie weitere Solostücke für Orgel.

Aber auch andere Klänge erüllten unsere Kirche, so begleitete Noah zum Beispiel Elton John's "Can You Feel The Love Tonight" mit Raphael Spengler am Gesang, "Gabriellas Song" mit Selina Müller an der Querflöte oder das Prelude aus dem "Te Deum" von Charpentier und Robert Diesch an der Trompete.

Wie eingangs von Sepp Dillmann erzählt wurde, werden wir die Spenden nicht wie ursprünglich angedacht für die Renovation der Kirche verwenden, sondern zur Unterstützung von ukrainischen Flüchtlingen.

Schließlich endete der Abend mit lange anhaltendem Applaus, wonach den Musikern Blumen übergeben wurden, und wir noch eine Zugabe hören durften.

Für diesen gelungenen Abend sei allen Beteiligten herzlich gedankt!

Sternsinger 2022

Auch wenn pandemiebedingt keine Sternsinger durch Amtzell gezogen sind, haben wir trotzdem einen symbolischen Sendungsgottesdienst gefeiert.

 

Aufnahme der neuen Ministranten

Nachdem sie schon hin und wieder ministrieren durften, haben wir am 05.02. ganz offiziell unsere neuen Ministranten willkommen geheißen und sie im Aufnahmegottesdienst der Gemeinde vorgestellt.

Neu aufgenommen wurden Fanny Kübler, Janna Mayer, Karin Schmid, Anton Ochsenreiter, Fynn Schwaiger, Magnus Wanner und Constantin Liebich. Auch aufgenommen aber nicht auf dem Foto ist Paulina Bahr.

Wir freuen uns, dass ihr dabei seid!