Die Sternsinger kommen

Wie jedes Jahr wurden im Gottesdienst am Dreikönigstag die Achberger Sternsinger ausgesandt.
Pfarrer i.R. Peter Aubele dankte den Sternsingerkindern und ihren Begleitern, für ihre Gaben: Zeit in den Ferien, die Bereitschaft den Segen zu den Menschen in Achberg zu bringen und Spenden zu sammeln für Kinder, die in Not sind.
Pastoralreferentin Mirjam Schweizer erzählte von Kindern in Indien, dem diesjährigen Beispielland der Sternsingeraktion, die arbeiten müssen, statt zu spielen oder in die Schule zu gehen.
Die in Achberg gesammelten Spenden werden über das Missionswerk der Sternsinger je zur Hälfte für Kinder in Not in Forestal Bolivien und Nadanda Tansania verwendet.

Rückblick 2016 und 2017