Patrozinium St. Michael und Erntedank

Die Regenfront ist rechtzeitig abgezogen und so konnten wir das Patroziniumsfest St. Michael und das Erntedankfest auf dem Kirchplatz mit Musik des Achberger Musikvereins und einem kleinen Sektempfang ausklingen lassen. Viele nahmen noch gesegnete Erntegaben und frisch gebackene Kuchen mit nach Hause. Die Einnahmen werden für die Renovierung der beiden Pfarrkirchen eingesetzt. Stolze 937,60 Euro können wir auf das Konto verbuchen. Ganz herzlichen Dank an die vielen Freiwilligen, die so toll gebacken haben und allen Spendern ein herzliches Vergelts Gott!

Kuchenverkauf am Palmsonntag

Rabarberkuchen mit Baiserhaube, Käsesahne, Mandarinentorte oder Himbeerkuchen – nach dem feierlichen Gottesdienst am Palmsonntag hatten die Achberger die Qual der Wahl. Siebzehn leckere Kuchen wurden zu Gunsten der Renovierung der beiden Pfarrkirchen St. Georg und St. Michael zum Verkauf angeboten. Außerdem fanden lustige, selbstgebastelte Osterhasen ein neues Zuhause. Mit der Aktion konnten 636,70 Euro den Renovierungskonten gutgeschrieben werden. Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker und an die vielen großzügigen Spender.

Benefizkonzert für St. Michael und St. Georg

Durch die Zeitumstellung war es noch hell, als die Konzertbesucher am Sonntag, den 26. März die Pfarrkirche St. Michael betraten, um den Tag mit einem ganz besonderen Konzert ausklingen zu lassen. Herr Pfarrer Galm begrüßte die Gäste und bedankte sich für die großartige Initiative des Musikvereins Achberg, ein Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der beiden Pfarrkirchen auszurichten. Die Idee, so Peter Kaeß, Vorsitzender des Musikvereins, habe sich ihm förmlich aufgedrängt, als nach zweieinhalb Jahren das Gerüst entfernt wurde und der ganze Glanz der barocken Kirche endlich wieder zum Vorschein kam. Mit dem ersten Titel, der kraftvollen und energiegeladenen „Olympic Fanfare“ wurde die Deckensanierung dann auch gleich einem ersten Härtetest unterzogen, wie Peter Kaeß schmunzelnd bemerkte. Ruhiger und getragener ging es weiter mit „Yellow Mountains“, wo Klarinette und Querflöte den Ton angaben. Die nächsten drei Stücke erschallten von der Empore, wo eine siebenköpfige Bläsergruppe die bekannten und mitreißenden Melodien „Trumpet Voluntary“, „Wilhelm Tell Overture“ und „The Entertainer“ spielten. Bei diesen Titeln konnte man es dem Fuß kaum verbieten, im Takt mitzuwippen. Ein weiterer Höhepunkt war das beliebte Hochzeitsstück „The Power of Love“, dass viel Applaus erntete. Mit der Zugabe „Musica Gloriosa“ entließ der Dirigent Benedikt Stocker das begeisterte Publikum in den Sonntag Abend. Alles in allem ein wahrer Konzertgenuss in der klaren Akustik des Kirchenraumes der Pfarrkirche St. Michael.
Bleibt noch nachzutragen, dass die Kirchendecke den Härtetest problemlos überstanden hat! Und auch erwähnenswert, fünf ehemalige Ministranten gehören dem Orchester an.
Herzlichen Dank an den Musikverein und an alle Spender. Wir können die stolze Summe von 960 Euro den Renovierungskonten gutschreiben.

 

 

Ministranten verkaufen Plätzchen

Nach dem Gottesdienst des 2. Adventsstonntags luden die Ministranten und der Kirchengemeinderat zur Begegnung im Advent auf dem Kirchplatz ein. Es gab Punsch, Kaffee und Weihnachtsplätzchen. Außerdem verkaufte der Kirchengemeinderat den Spendenwein „Achberger Spendentröpfle“. Viele Besucher wärmten sich bei den eisigen Temperaturen die kalten Hände an der warmen Punsch- oder Kaffeetasse und erfreuten sich am feinen Gebäck zum Advent. Die Aktion brachte 1.255 Euro auf das Spendenkonto der beiden Pfarrkirchen. Den Mininstranten aber auch allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

Kutschfahrt für die Gewinner des Ballonwettbewerbs

69,5 km Luftlinie legte der Ballon von Leonie Krug auf dem Weg von der Bildeichkapelle durch das Argental, über Isny, Kempten bis nach Markt Oberdorf zurück. Damit hat er von den neun Ballons, die gefunden wurden, die größte Distanz überwunden. Herzlichen Glückwunsch! Gratulation auch an die weiteren 8 Teilnehmer, deren Ballons in Pechtensweiler, Oberreitnau, Altusried, Dietmannsried oder Wildpoldsried gefunden wurden. Und natürlich ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ an alle, die sich bei der Aktion beteiligt haben. Sie haben damit 455 Euro für die Kirchensanierung gespendet.
Herzlichen Dank in dem Zusammenhang auch an Herrn Kloker, der den ersten vier Gewinnern eine Pferdekutschfahrt für zwei Personen spendierte. Die Fahrt ging bei herrlichem Herbstwetter am Samstag, den 29. Oktober durch unsere traumhaft schöne Heimat rund um Achberg. Die Kinder hatten besonders viel Spaß und durften alle einmal auf dem Kutschbock Platz nehmen und mit den Zügeln die Pferde Moritz und Guido lenken.

Spendenaktionen am Erntedankfest

Am Hauptaltar lehnt ein großes Wagenrad, gefüllt mit reifen Zwetschgen, saftigen Trauben, rotwangigen Äpfeln, Tomaten und Kartoffeln. Die Seitenaltäre zieren Krautköpfe, Karotten, Blumenkohl, Paprika, Brot, Eier und bunte Blumensträuße. Wir feiern das Erntedankfest in Siberatsweiler. Die mitgebrachten Früchte wurden im Anschluss an den Gottesdienst zu Gunsten der Renovierung der Pfarrkirchen St. Georg verkauft. Vielen Dank an alle Spender. Herzlichen Dank auch an die Mitglieder des Kirchenchors, die neben der musikalischen Gestaltung ein vielfältiges und feines Kuchensortiment mitbrachten, dessen Verkauf ebenfalls die Kirchensanierungen unterstützt. Beide Aktionen haben mit 804,50 Euro unsere Spendenkonten bereichert.

Weinfest und Kirchenbesichtigung

Wer am 3. September der Einladung des Kirchengemeinderates folgte und die 60 Stufen des Baugerüstes zum Kirchendach hinaufstieg, wurde vom Architekten Herrn Herter und von Herrn Maier, Geschäftsführer der Firma Maier Holzbau empfangen und durch das Dachgewölbe der Pfarrkirche St. Michael geführt Die Besucher konnten sich über den Stand der Sanierungsarbeiten informieren. Anschließend wurde auf dem Kirchplatz das "Achberger Spendentröpfle", ein regionaler Wein aus der Bodenseegegend ausgeschenkt und Zwiebelkuchen serviert. Der Ertrag von 1.387 Euro wird für die Kirchensanierung verwendet. Allen Helfern und Spendern ein herzlichens Dankeschön!

Achberger Spendentröpfle und Luftballonwettbewerb an der Bildeichkapelle im Juli 2016

Der Frühschoppen im Anschluss an das Kapellenfest zu Mariä-Heimsuchung an der Bildeichkapelle stand ganz im Zeichen der anstehenden Kirchenrenovierung von St. Michael. Gleich einem Startschuss für die Spendenaktionen zur Finanzierung der Sanierungsarbeiten machten sich Punkt zwölf Uhr viele bunte Luftballons mit ihren Spenderkarten auf den Weg zu einem Luftballonweitflugwettbewerb. Neben dem traditionellen Kaffee- und Kuchenbuffet schenkte der Kirchengemeinderat erstmals das „Achberger Spendentröpfle“ aus. Der Gesamterlös aus Klingelbeutel, Luftballonwettbewerb und Frühschoppen von insgesamt 1.743,98 Euro fließt in die Spendenkasse für die Kirchensanierung. Herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung!

Benefizkonzert von Anja Strodel und Bruni Müller im April 2016

Anja Strodel und Bruni Müller präsentierten ein fein abgestimmtes Programm zu Gunsten der Sanierung. Ein Höhepunkt neben vielen Highlights war die Uraufführung des selbst geschriebenen „Ave Marias“. Den Erlös von 826,42 Euro stellten die beiden Musikerinnen großzügig für die Renovierung der Pfarrkirche zur Verfügung.

Adventsbasar 2015

In vielen Achbeger Haushalten wurde im Dezember 2015 emsig gebacken, gesägt, eingekocht, gekranzt, gehämmert, gebastelt, geschmückt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Neben einer vierzigköpfigen Renntierherde fanden auf dem Achberger Adventsbasar Adventskränze, Marmelade, Liköre, Weihnachtsplätzchen, Wollsocken und vieles mehr reißenden Absatz. Der anteilige Erlös für die Kirchensanierungen von St. Michael beträgt 1.242,39 Euro.

Benefizkonzerte 2015

Mit zwei Benefizkonzerten wurde 2015 die Sanierung der Pfarrkirche in Esseratsweiler unterstützt.

Anja Strodel und Bruni Müller begeisterten mit ihrem facettenreichen Programm ihr Publikum und stifteten einen Betrag von 801,90 Euro.

Der stimmgewaltige Chor DaCapo präsentierte ein buntes Programm im Rahmen eines Benefizkonzerts, dessen Erlös von 805 Euro der Sanierung der Pfarrkirche zur Verfügung gestellt wurde.

Herzlichen Dank an die Künster!

Frühschoppen Kapellenfest 2014 und 2015

Bereits in den Jahren 2014 und 2015 wurde der Frühschoppen am Kapellenfest zu Gunsten der Pfarrkirche St. Michael ausgerichtet. 

2014: Spendeneingang 843,60 Euro

2015: Spendeneingang 830,80 Euro