Amtzeller Minis verabschieden sich von Pfarrer Schniertshauer

AMTZELL – Überraschung für Pfarrer Schniertshauer in der Donnerstagabendmesse: 58 eingekleidete Ministranten und Ministrantinnen standen bereit, um mit ihm durchs Hauptportal zur Abendmesse einzuziehen und den Gottesdienst mitzufeiern. Weitere Minis warteten schon in den Kirchenbänken.

Eine Überraschung war es auch, dass so viele Gewänder im Kirchenfundus waren und so die Abendmesse fast einem Festgottesdienst gleichkommen konnte. Der lange Zug der Ministrant(inn)en durch die Kirche wurde an der Orgel begleitet von einem weiteren Ministranten, Steffen Maucher. Pfarrer Schniertshauer war sichtlich gerührt von dieser Form des Abschieds. Die Minis stellten in einer kleinen Dankesrede noch eine weitere Überraschung in Aussicht.

Nach dem Gottesdienst begrüßten einige Minis den Kirchengemeinderat zur Besichtigung des renovierten und neu eingerichteten Mini-Raums. Pfarrer Schniertshauer segnete den Raum und wünschte den Minis viele schöne Stunden in ihrem neu hergerichteten Gruppenraum.