Autogottesdienste für die ganze Gemeinde

AMTZELL – Während des Gottesdienst bequem im eigenen Auto sitzen!? Vor wenigen Monaten eine unvorstellbare Situation. Doch am Samstag den 16.05.2020 hat sich gezeigt, dass es eine gute Möglichkeit ist, um in Gemeinschaft Gottesdienst zu feiern. 

Da die Kirche in Amtzell derzeit wegen Bauarbeiten im Inneren geschlossen ist und die präventiven Hygienebestimmungen einen Gottesdienst unter freiem Himmel nur unter hohen Auflagen zulassen, fand am Samstagabend der erste Autogottesdienst statt. Bereits im Voraus haben sich die Besucher und Besucherinnen über das Pfarrbüro angemeldet.

Vor dem Gottesdienst wurden die Autos von Ordnern empfangen und den entsprechenden Plätzen zugewiesen.

Auch für Pfarrer Matthias Hammele war diese Form des Gottesdienstes eine Außergewöhnliche und bis kurzem Unvorstellbare. Trotzdem konnte er mit der Feier und seinen Worten die Menschen in den Autos erreichen. Auch die Musik von Familie Maucher trug zur guten Stimmung in diesem Gottesdienst bei, sodass bei vielen ein Lächeln oder sogar ein paar Tränen zu sehen waren.

Besonders schön war, dass die Gottesdienstbesucher und Besucherinnen in ihren Autos mitsingen durften. Dies ist ansonsten in den Gottesdiensten leider nicht gestattet.

Zum Ende des Gottesdienstes konnten die Autos per Lichthupe ihre Rückmeldung zum Gottesdienst abgeben. Da die meisten eine gute Rückmeldung gaben, hat sich das Organisationsteam dazu entschieden, auch die Gottesdienste zu Christi Himmelfahrt, Justini und Fronleichnam als Autogottesdienste durchzuführen. Wir freuen uns, wenn auch Sie dann dabei sind. Melden Sie sich einfach über das Pfarrbüro an.