Bruni Müller - Organistin mit Herzblut und Liebe zur Kirchenmusik

ACHBERG – Mit der Organistin und Chorleiterin Brunhilde Müller hat die Kirchengemeinde von St. Michael und St. Georg in Achberg das große Los gezogen. Ihr außergewöhnliches Talent und ihre Begeisterung für die Musik werden von den Achbergern hoch geschätzt. Dieses Jahr feiert sie ein besonderes Jubiläum.

Brunhilde Müller an der Orgel

Schon mit 10 Jahren bekam Bruni, wie sie von den meisten genannt wird, ihren ersten Orgelunterricht in Lindau und mit 12 Jahren spielte das junge Mädchen bereits jeden Sonntag die Orgel in Esseratsweiler. So kommt es, dass die so jugendliche und aktive Bruni in diesem Jahr bereits ihr 40jähriges Jubiläum als Organistin feiert. Der Ort erfreut sich aber nicht nur an einer begabten Organistin sondern auch an einer engagierten Chorleiterin. Ihre Freude an der Kirchenmusik überträgt sie schon seit vielen Jahren auf die Mitglieder des Kirchenchors, dem sie als junges Mädchen beitrat und den sie seit 1994 leitet. Große Festtage und einfache Sonntagsgottesdienste werden unter ihrer Leitung mit der gleichen Leidenschaft zur Musik gestaltet und damit jedes mal auch zum Erlebnis für die Gottesdienstbesucher. Herr Pfarrer Galm würdigte anlässlich des Jubiläums dieses außerordentliche Engagement und hob auch den großen Beitrag von Frau Müller hervor, zusammen mit Anja Strodel in mehreren erstklassigen Benefizkonzerten einen großen Anteil zum Spendenaufkommen für die Renovierung der beiden Pfarrkirchen erbracht zu haben.