Erntedank 04.10.2020 in Primisweiler

Das Gestalten eines Erntedank Altares und eines Körnerbildes hat in Primisweiler eine feste Tradition.

Das diesjährige Gestaltungselement ist eine große Etagere auf der Allerlei zu sehen ist, wie Äpfel, Birnen, Zucchini, Karotten, rote Beete und vieles mehr, selbst Eingemachtes und auch Südfrüchte, die inzwischen auch das ganze Jahr über „geerntet“ werden können.

Das Team von Stefanie Martin, Margot Sailer und Silvia Schindele hat nicht nur dieses, sondern auch den ganzen Kirchenraum mit herbstlicher Dekoration versehen. Kürbisse, Blumen und alte Holzbalken sind hierfür verwendet worden.

Das Körnerbild, von Gisela und Sabine Straub gestaltet, wurde in stundenlanger Geduldsarbeit (ca. 40 Stunden) zu einem sehr schönen Bild „Jesus und der sinkende Petrus auf dem See“ aus Mt, 14, 22-33.

Mit dieser kleinen Bildbetrachtung begann Pfarrer Hammele seine kurze Ansprache. Den Herausforderungen des Alltags, von Corona standhalten und das Vertrauen und den Glauben an Jesus nicht zu verlieren. Die Ansprache endete mit dem Dank der reichen Ernte, unserer Gesundheit und unseres neuen Kindergartens.

Weitere Bilder finden gibt es unter folgendem Link