Familiengottesdienst zu Lichtmess "Darstellung des Herrn"

ROGGENZELL - "Kirche für Klein und Groß"

Der neugierige Rabe erfährt, was ein Mensch, der sich aufmacht in ein neues Jahr, so alles in seinen Koffer packt
Die Kommunionkinder beteiligen sich als Lektoren am Gottesdienst

Im ersten Familiengottesdienst des neuen Jahres wurde den Kindern der Begriff "Lichtmess" erläutert.

Es wurde außerdem eine Szene vorgespielt, in der ein Rabe sich neugierig in die Kirche "verirrt", und dort auf einen Menschen trifft, der gerade seinen Koffer für die Reise in ein neues Jahr packt. Hinein gibt er:

- eine Kerze, denn wenn man unterwegs von der Dunkelheit überrascht wird, braucht man das Licht, um den Weg zu finden.

- eine Flasche Wasser für den Durst.

- Brot für den Hunger

- und ein altes, verstaubtes Buch, dessen Geschichten aber so ganz und gar nicht verstaubt sind - eine Bibel. Geschichten, die Menschen mit Gott erlebt haben, und die uns daran erinnern, daß wir nie alleine sind - an fröhlichen wie auch an traurigen Tagen.

So gerüstet, können wir uns getrost auf die Reise in das neue Jahr machen.