Herzlichen Glückwunsch zu einem stillen, aber dennoch wichtigen Jubiläum!

100 Jahre Kranken - und Nachbarschaftshilfeverein Neuravensburg

Es war der 6. Januar 1921, als der Kranken- und Nachbarschaftshilfeverein Neuravensburg bei einer Gründungsversammlung rückwirkend zum 1. Januar 1921 gegründet wurde. Vorausgegangen ist die Einrichtung einer Schwesternstation mit drei Krankenschwestern von den Franziskanerinnen des Klosters Reute. Träger dieses Vereins sind die beiden Neuravensburger Kirchengemeinden St. Gallus, Roggenzell und St. Felix und Regula, Schwarzenbach. Die erste Satzung entwarf der damalige Pfarrer von Schwarzenbach, Fridolin Hummel. Zum ersten Vorstand wurde Bürgermeister Plazidus Bernhard bestellt. 

Nach einer zwischenzeitlichen Auftrennung in zwei eigenständige Krankenpflegevereine Roggenzell und Schwarzenbach erfolgte am 1. September 1956 die Neugründung des Krankenpflegevereins Neuravensburg.

In der Satzung des Vereins wird der Zweck dieser Einrichtung so beschrieben: „Die besondere Aufgabe des Vereins ist in christlicher Verpflichtung und Verantwortung in der Ortschaft Neuravensburg Kranken, Behinderten und alten Menschen zu helfen sowie zeitlich beschränkt Familienhilfe im Wege der Nachbarschaftshilfe zu gewähren“ (§ 2). So sind die gegenwärtigen Tätigkeitsfelder die Betreuung und Unterstützung von Menschen in ihrem Alltag, Besuche in den Seniorenheimen, eigenen Senioren- Spielenachmittage sowie Begegnungstage mit Kindern des örtlichen Kindergartens.

Gegenwärtig sind 21 Helferinnen im Einsatz. Im letzten Jahr 2019 waren es 1127 Einsatzstunden. Z.Zt. werden 19 Menschen aus der Ortschaft bereut, teilweise schon seit vielen Jahren. Der vom Landratsamt Ravensburg anerkannte Verein zählt gegenwärtig 100 Mitglieder. Bei der letzten Mitgliederversammlung am 4. Juli 2019 wurde ein neuer Vorstand gewählt, bestehend aus 8 Mitgliedern; kraft Amtes gehört auch der Leitende Pfarrer, Dr. Matthias Hammele zum Vorstand. Aus dessen Mitte wurde Frau Anke Benk zur Vorsitzenden und Frau Petra Weber zur Stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins gewählt. Die Rechnungsführung des Vereins liegt bei Frau Martina Rasch. 

Der Verein braucht dringend neue Mitglieder. Bitte überlegen Sie, ob nicht auch Sie Mitglied werden möchten. Ein Flyer des Vereins, der im Pfarrbüro Schwarzenbach erhältlich ist, fasst die Tätigkeitsfelder und die Mitgliedsbeiträge zusammen; ihm liegt auch ein Anmeldeformular bei. Herzlich willkommen !

Unter den gegenwärtigen Bedingungen der Corona-Pandemie kann leider keine eigene Jubiläumsfeier stattfinden. Im Gottesdienst am Dreikönigstag, 6. Januar 2021, um 10.30 Uhrin der Pfarrkirche St. Gallus, Roggenzell soll aber des besonderen Jubiläums gedacht werden.