Kinderbibeltag in Schwarzenbach

SCHWARZENBACH - Begeisterte Kinder und ein lebendiger Familiengottesdienst sind das Ergebnis des Kinderbibeltages in Schwarzenbach. Aus Achberg, Neuravensburg und Primisweiler haben 75 Kinder im Vor- und Grundschulalter an diesem Angebot teilgenommen. Thema des Kinderbibeltages war: „Die Frau am Jakobsbrunnen“.

„Einfach spitze, dass du da bist", so singen die Kinder voller Begeisterung und sind gleich mit dem ganzen Körper und mit dem ganzen Herzen dabei.

Doch was ist das? Wer ruft da so laut in der Kirche?

7 Firmlinge, die sich als Projekt den Kinderbibeltag ausgewählt haben, veranstalten eine Demonstration in der Kirche und rufen laut: „Wasser weg, hat kein Zweck" oder „Wir wollen Sonne" usw. Da staunen die Kinder und hören aufmerksam zu, was die Firmlinge ihnen vorspielen.

Mit der Frage: „Für was brauchen wir Wasser?" gehen die Kinder in ihre Gruppen und bearbeiten das Thema. Sie kommen zu der Erkenntnis:

1   Wasser ist wichtig

2   Ohne Wasser können wir nicht leben

Auch in der Bibel stehen viele Geschichten vom Wasser. Eine davon ist:

„Die Frau am Jakobsbrunnen"

Die Kinder hören die Geschichte der Frau. Sie muss immer wieder zum Brunnen um Wasser zu holen. Erst als sie dort Jesus trifft, der ihre Geschichte kennt, weiß sie:

1   Jesus kennt mich

2   Jesus liebt mich

3   Jesus nimmt mich an, so wie ich bin

4   Jesus ist meine Quelle

5   Ohne ihn kann ich nicht leben

Mit Spielen, Liedern, Basteln, Tanzen, Geschichten spielen und hören erleben die Kinder einen spannenden und abwechslungsreichen Tag.

Höhepunkt ist abends der Familiengottesdienst, bei dem sie als lebendige Wassertropfen die Kirche durchfluten und beim Wassertanz das Wasser lebendig werden lassen.

Für die Kinder war es ein erlebnisreicher Tag, der ihnen bestimmt noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.