Familiengottesdienst zum Ferienbeginn in St. Stephanus Haslach „Christophorus, der Christusträger“

Am Sonntag, den 25. Juli feierten wir das Fest des Hl. Christophorus. Christophorus ist ein griechischer Name und heißt übersetzt: Christusträger. Im Gottesdienst ging es darum, was es eigentlich auch für uns heißt,„Christusträger“ zu sein. In einem beeindruckenden Rollenspiel erlebten die großen und kleinen Gottesdienstbesucher die wohl bekannteste Legende: Offerus trägt das Jesuskind über den Fluss. Nachdem das Singen im Gottesdienst wieder erlaubt ist, konnten auch endlich wieder beliebte Familiengottesdienstlieder gesungen werden. Da der Hl. Christophorus auch der Schutzpatron der Reisenden ist, fand nach dem Gottesdienst passend zum baldigen Ferienbeginn eine Fahrzeugsegnung statt. Pfarrvikar Marco segnete viele Kinderfahrzeuge, wie Roller, Dreiräder, Kettcars, Fahrräder und auch die Fahrer und Fahrerinnen, die darauf saßen.

Herzlichen Dank an alle Familien, die sich bei der Gestaltung dieses Gottesdienstes beteiligt haben. Besonderen Dank an Familie Schmid für die eindrucksvolle Darstellung der Legende und den Musikinnen und Sängerinnen Konstanze Amann und Schwester Gabriela Maria.

Euch allen schöne und gesegnete Ferien!

Euer Familiengottesdienstteam

Aus dem Kirchengemeinderat Haslach

Am 8. Juli trat der am 22. März neugewählte Kirchengemeinderat St. Stephanus, Haslach unter Leitung von Pfarrer Dr. Matthias Hammele zu seiner ersten konstituierenden Sitzung zusammen. Auch das Pastoralteam mit Pfarrvikar Erhard Galm, Pastoralreferentin Mirjam Schweizer und Gemeindeassistentin Verena Vey waren dabei. Die neuen Mitglieder wurden für ihre Aufgabe verpflichtet. Bei den Wahlen wurden Peter Müller zum Gewählten Vorsitzenden und Sabine Gravina zur Stellvertretenden Gewählten Vorsitzenden bestimmt. Zu Schriftführerinnen wurden Ulrike Buhmann-Frank und Tanja Müller gewählt. Als Mitglieder im Gemeinsamen Ausschuss wurden Peter Müller und Sr. Andrea Stocker delegiert. Die weiteren Ausschüsse werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Für das Gremium wird künftig Pfarrvikar Erhard Galm aus dem Pastoralteam die Pastorale Ansprechperson sein und die Sitzungsleitung übernehmen.