Die Feier der Taufe in der Seelsorgeeinheit „An der Argen“

Für viele Mütter und Väter ist die Geburt ihres Kindes ein Anlass, sich wieder verstärkt mit Fragen zu Kirche und Glauben auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen zur Taufe. Vielleicht gehört die Taufe für Sie ganz selbstverständlich zu Ihrem Leben als christliche Familie dazu. Vielleicht sind Sie aber auch voller Fragen:

  • Was bedeutet „Taufe“?
  • Sollen wir unser Kind als Säugling taufen lassen oder besser warten, bis es selbst entscheiden kann?
  • Sollen wir unser Kind taufen lassen, auch wenn wir lange keinen Kontakt zur Kirche hatten?
  • Welche Voraussetzungen müssen wir erfüllen?
  • Was müssen wir tun, wenn wir unser Kind taufen lassen wollen?
  • Welche Unterlagen brauchen wir?
  • Wie läuft die Taufe ab?

Diese und weitere Fragen wollen wir Ihnen hier kurz beantworten. Sie können sich aber auch jederzeit an das entsprechende Pfarramt wenden.

Tauftermine in Amtzell und Pfärrich

Sonntag, 3. Dezember 2017, 11:15 Uhr, Amtzell, St. Johannes u. St. Mauritius

Erwachsenentaufe

Wenn Sie sich als Erwachsener taufen lassen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem zuständigen Pfarramt auf. Dort wird man alles Weitere mit Ihnen besprechen.